Für das Plus an Leistung:

ADDINOL Eco Grease PD 2 PLUS

ADDINOL

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung der ADDINOL Lube Oil GmbH hat intensiv daran gearbeitet, die Formulierung der in Windkraftanlagen vielfach bewährten Hochleistungsfette Eco Grease PD 2-120 und PD 2-400 zu überarbeiten und die Produktionsprozesse in Leuna zu optimieren. So wurden die technischen Eigenschaften maßgeblich verbessert. Mit ADDINOL Eco Grease PD 2-120 PLUS und PD 2-400 PLUS stehen nun zwei leistungsfähigere Schmierfette für die Windindustrie zur Verfügung.

 

ADDINOL Eco Grease PD 2-120 PLUS und PD 2-400 PLUS sind optimal für die Langzeit- und Lebensdauerschmierung von Wälzlagern und allen verschleißanfälligen Gleitpaarungen geeignet. Sie schmieren sicher und zuverlässig auch unter extremen Bedingungen wie starken Vibrationen, stoßartigen Belastungen, hohem Druck und großen Temperaturschwankungen. Daher sind ideal für Haupt- und Generatorlagerungen in Windkraftanlagen und stoßbelastete Getriebemotoren.

 

ADDINOL Eco Grease PD 2-120 PLUS und PD 2-400 PLUS schützen Reiboberflächen wirksam vor Graufleckigkeit, Pittings, Verschleiß und Fressern. Bei bereits vorgeschädigten Oberflächen erzielen sie im Zusammenspiel mit ihrer Surftec® -Wirkstoffkombination eine Wiedereinglättung durch den PD-Effekt, die plastische Deformation. Auch bei niedrigen Umfangsgeschwindigkeiten und im Mischreibungsgebiet verfügen die Schmierfette über eine hohe Fresstragfähigkeit. Der niedrige Reibwert konnte dank der Neuformulierung nochmals reduziert werden. Dies führt zu geringeren thermischen Belastungen aller Lagerkomponenten und trägt damit zur Energieeinsparung bei. Auch der Verschleißschutz wurde optimiert, was sich positiv auf Wartungsaufwand und die Lebensdauer der Komponenten auswirkt.

 

Beide Hochleistungsfette zeichnen sich zudem durch hohe Alterungsstabilität sowie Kalt- und Heißwasserbeständigkeit aus. Die optimale Einsatztemperatur liegt für Eco Grease PD 2-120 PLUS zwischen -35 und +140 °C, für Eco Grease PD 2-400 PLUS zwischen -40 und +160 °C. Sie sind in Zentralschmieranlagen gut förderbar und mit allen üblichen Dichtungsmaterialien verträglich. ADDINOL Eco Grease PD 2-120 PLUS und PD 2-400 PLUS basieren auf sorgfältig ausgewählten Ölen und der bewährten ADDINOL Surftec®-Technologie. Als Verdicker kommt eine Lithiumspezialseife zum Einsatz. Die Schmierfette enthalten keine Festschmierstoffe und sind frei von Silikon.

 

Ergänzt wird das Sortiment an leistungsfähigen Schmierfetten für Windkraftanlagen durch ADDINOL Combiplex OG 05, das sich im praktischen Einsatz bereits vielfach bewährt hat. Das Lithium-Calcium-verseifte Fett auf Mineralölbasis ist hervorragend für langsam drehende Lager und hohe Druckbelastungen geeignet. Es zeichnet sich durch hohe Wasserbeständigkeit aus und kann in einem weiten Temperaturbereich eingesetzt werden. Die Komponenten sind mit dem Einsatz von ADDINOL Combiplex OG 05 wirksam vor Korrosion geschützt und erreichen eine lange Lebensdauer.

 

@ HUSUM Wind 2019: Halle 3 / Stand 3A08

Getriebeöle von ADDINOL – Optimale Standzeiten und maximale Sicherheit

 

Die ADDINOL Hochleistungs-Getriebeöle der Eco Gear Reihe werden erfolgreich in vielen Windkraftanlagen überall auf der Welt eingesetzt. Sie sind speziell auf die extremen Einsatzbedingungen zugeschnitten. In Kombination mit umfassendem Service und Know-how bieten sie für den Anwender viele Vorteile:

  • Lange Standzeiten
  • Optimaler Schutz vor Korrosion und Verschleiß
  • Überdurchschnittliches Lasttragevermögen für extreme Belastungen
  • Von international führenden OEM freigegeben

Extra Tipp: Für den optimalen Einsatz wird die Anwendung der ADDINOL Hochleistungs-Schmierstoffe professionell durch das Team der ADDINOL Anwendungstechnik und die begleitenden Serviceprogramme unterstützt.

Auf der sicheren Seite mit ADDINOL

 

Die ADDINOL Lube Oil GmbH begleitet den Einsatz ihrer Hochleistungs-Schmierstoffe mit einem umfassenden Analysenservice mit zahlreichen Vorteile für den Betreiber:

  • Zustandsüberwachung von Öl und Anlage
  • Trendanalytik über Einsatzintervall
  • mögliche Störungen und Schäden an der Anlage können so frühzeitig erkannt werden

Analysiert werden die Proben von einem unabhängigen und anerkannten Labor. Kompetent überwacht und ausführlich bewertet werden sie von den Experten in Leuna. So wurden in der Vergangenheit zum Beispiel schon unzureichende Filterqualitäten, sich anbahnende Lager- und Getriebeschäden oder der Einbruch von Fremdstoffen kurzfristig aufgedeckt und rechtzeitig behoben. 

ADDINOL Hochleistungs-Schmierstoffe für Windkraftanlagen

ADDINOL

Windkraftanlagen arbeiten dauerhaft unter extremen Belastungen. Wechselnde Windstärken, Windflauten, schwankende Umgebungstemperaturen und auch Feuchtigkeit erfordern Höchstleistung von allen Komponenten. Dies gilt auch für die eingesetzten Schmierstoffe. Deshalb präsentiert ADDINOL, deutscher Spezialist für Hochleistungs-Schmierstoffe aus Leuna/Sachsen-Anhalt, ein rundes Portfolio für den Einsatz in Windkraftanlagen auf der HUSUM Wind vom 10. bis 13. September.

 

Vor allem die ADDINOL Getriebeöle der Reihe Eco Gear haben sich in Windenergieanlagen überall auf der Welt bestens bewährt. ADDINOL Eco Gear S basiert auf synthetischen Ölen und meistert schwankende Temperaturen in einem weiten Bereich. Es eignet sich bestens für hohe Belastungen und Verzahnungen, bei denen Graufleckenbildung auftreten kann. Dank der einzigartigen Wirkstoffkombination Surftec® werden selbst vorgeschädigte Oberflächen wieder eingeglättet, Verschleiß wird effektiv entgegengewirkt. ADDINOL Eco Gear W mit der innovativen „Advantec Formula“ verfügt über einen noch weiteren Temperatureinsatzbereich und eignet sich aufgrund seiner verbesserten Pumpfähigkeit auch besonders für niedrige Temperaturen. Das Hochleistungs-Getriebeöl reduziert die Reibung zwischen den Reibpartnern, steigert nachweislich den Wirkungsgrad der Getriebe und trägt zu einer deutlich höheren Energieeffizienz von Windkraftanlagen bei.

 

Das mineralische Hydraulikfluid HVLP in den Viskositätsklassen 15, 32 und 46 sorgt dank ausgezeichnetem Viskositäts-Temperatur-Verhalten über einen weiten Temperaturbereich zuverlässig für sichere Kraftübertragung und höchste Präzision für Anlagen bei schwankenden Temperaturen im Außenbetrieb. Das Fluid ist äußerst alterungsstabil und erreicht lange Einsatzintervalle bei zuverlässigem Schutz der Komponenten vor Korrosion und Verschleiß. Die biologisch abbaubaren Hydrauliköle ADDINOL Ökosynth HEES 32 und 46 mit Mehrbereichscharakter kommen in ökologisch sensiblen Bereichen in einem weiten Temperaturbereich zur Anwendung. Sie schützen zuverlässig vor Korrosion und Verschleiß und sorgen so für eine lange Lebensdauer der Komponenten.

 

Die Schmierfette der Eco Grease PD 2 PLUS-Reihe schützen Oberflächen wirksam vor Graufleckigkeit, Pittings, Verschleiß und Fressern. Bei bereits vorgeschädigten Oberflächen erzielen sie im Zusammenspiel mit der Surftec®-Wirkstoffkombination eine Wiedereinglättung durch den PD-Effekt, die plastische Deformation. Auch bei niedrigen Umfangsgeschwindigkeiten und im Mischreibungsgebiet verfügt ADDINOL Eco Grease PD 2 PLUS über eine hohe Fresstragfähigkeit. Der extrem niedrige Reibwert führt zu geringeren thermischen Belastungen aller Lagerkomponenten und trägt damit zur Energieeinsparung und längeren Lebensdauer der Reibpartner bei.

 

Auch für andere erneuerbare Energien bietet das ADDINOL Sortiment die passenden Schmierstoffe. So werden zum Beispiel Gasmotoren in BHKWs mit einer breiten Auswahl an Motorenölen für die individuellen Einsatzbedingungen versorgt. Viele ADDINOL Schmierstoffe verfügen über deutlich längere Standzeiten als herkömmliche Produkte, optimieren die Energieeffizienz und erhöhen die Lebensdauer der geschmierten Komponenten. ADDINOL bietet intelligente Lösungen, die eine optimale Schmierung sicherstellen und gleichzeitig einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt gewährleisten.

zurück